So. der erste Mallorca-WriMo-Tag ist gut gelaufen:

wordwars bringen mich auf trab. einkauft ist, sogar einen adapter für meinen dreipoligen laptopstecker ist jetzt verfügbar. der wordcount auf NaNoWriMo ist wieder positiv. ich bin zufrieden.

wir haben eine WriMoKatze namens Sesam-WordCount-Hemingway-Sissy.

die gespräche drehen sich dem anlass entsprechend ums schreiben und um selfpublishing. mir war nicht so bewusst, dass ich es hier mit selfpublishern zu tun habe. es ist total spannend und ich liebäugle einmal mit dem gedanken, es auch so zu versuchen.

wir essen gemeinsam, arbeiten in verschiedenen zimmern. manchmal auch draussen, wenn sonne  und wind es zulassen. es macht echt freude.

Advertisements

Danke für deinen Kommentar:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

Whatever

THIS MACHINE MOCKS FASCISTS

Leya

To See a World in a Grain of Sand...

Amanda Mininger

Writer | Author