31 tage #autorenwahnsinn

tag 3: deine inspiration für das aktuelle projekt
angefangen hat die ganze sache mit einem dartpfeil.
knapp vier jahre ist es her, dass wir an der SAL dartpfeile auf eine stadtkarte von zürich geworfen haben. mein pfeil traf die josefwiese, gleich bei der kehrichtverbrennungsanlage.
„Oh, da kann man doch super eine leiche verschwinden lassen“, entfuhr es J.

ja, und so ist meine krimiserie „Mannhart & Elsener entstanden. mein diesjähriges projekt trägt momentan noch den arbeitstitel „statuette“. ich denke aber, es wird schliesslich „Heureka“ oder „Zürichhorn“ heissen. geschrieben habe ich es im vergangenen november auf Mallorca und jetzt sollte ich es bis im oktober soweit überarbeitet haben.
so sieht die inspiration für den zweiten band meiner kriminiserie aus:

wp_20161211_14_31_54_pro_li-2
die inspiration für den 2. band von „Mannhart & Elsener“: die seepromenade

die geschichte spielt am zürichhorn, an der seepromenade und im kreis 8.

Advertisements

Danke für deinen Kommentar:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

Whatever

THIS MACHINE MOCKS FASCISTS

Leya

To See a World in a Grain of Sand...

Amanda Mininger

Writer | Author