wohlan - es werde überarbeitet 🙂 nachdem ich im WriMo die rohfassung für "Statuette" runtergeschrieben habe, mache mich mich daran, das manuskript "Josefwiese" in eine 2. fassung zu bringen der plan: alles in einem zug durchlesen  das ziel: plotlöcher, zeitliche verdrehungen und andere inhaltliche fehler identifizieren zeitrahmen: bis ende februar - drei wochen nur zum lesen,... weiterlesen →

Advertisements

31 tage #autorenwahnsinn

tag 12 - ein zitat aus deinem letzten manuskript ich sitze gerade auf der blumeninsel mainau und kann mich fast nicht entscheiden, welche textstelle ich euch zeigen soll.  "Herr Elsener, ich bringe Ihnen Ihren neuen Chef."  Elsener? Bestimmt hatte er sich verhört.   Er betrat den Eckaum. Zwei Seiten nahmen Fenster ein. Sonnenstrahlen malten durch... weiterlesen →

31 tage #autorenwahnsinn

tag 3: deine inspiration für das aktuelle projekt angefangen hat die ganze sache mit einem dartpfeil. knapp vier jahre ist es her, dass wir an der SAL dartpfeile auf eine stadtkarte von zürich geworfen haben. mein pfeil traf die josefwiese, gleich bei der kehrichtverbrennungsanlage. „Oh, da kann man doch super eine leiche verschwinden lassen“, entfuhr... weiterlesen →

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

Claudine Birbaum

Hear your soul

Whatever

THIS MACHINE MOCKS FASCISTS